BLOGWertschätzung vs. Beleidigung, Erniedrigung & Wertung

Wertschätzung

vs. Beleidigung, Erniedrigung & Wertung

In diesem Artikel geht es nicht um Sadismus oder Masochismus. Also weder darum, bei der Erniedrigung anderer Freude zu empfinden, noch darum, es zu genießen, wenn man selbst erniedrigt wird.
Und dennoch tun es viele Menschen immer wieder! Warum?

Hat eine Person ein zu geringes Selbstwertgefühl, dann lässt sich dies nur langsam heben. Es gibt jedoch auch eine schnelle Umgehungslösung, die das eigene Leid rasch lindert: Man beleidigt und erniedrigt so eine andere Person. Dies senkt scheinbar den Status der anderen Person, und man fühlt sich so in einer höheren Position. Es geht also einfach darum, im Vergleich zu anderen besser dazustehen.

Aber Achtung: Menschen mit vernünftigen sozialen Umgang durchschauen dieses Verhalten sofort. Daher schafft sich der Beleidigende mit seinem Verhalten langfristig keine guten Freunde. Davon abgesehen ist das Vergleichsdenken kein Weg, um den eigenen Wert tatsächlich anzuheben.

Falls Sie von dem Problem ebenfalls betroffen sind, habe ich im Folgenden ein paar gute Hinweise und Tipps für Sie:

  • (Erfolgreiche) Menschen, die fest im Leben stehen, haben es nicht nötig, andere zu beleidigen oder zu erniedrigen. Ganz im Gegenteil: Diese versuchen, andere zu sich hochzuziehen!

    Diese haben es nicht (mehr) nötig, dass sich andere Menschen unter ihnen befinden. Sie wissen auch so, was sie wert sind.

Es ist trotzdem schwer? Dann lassen Sie mich Ihnen noch 2 Erkenntnisse mit auf den Weg geben:

  • Quantenphysiker haben herausgefunden, dass wir alle eins sind. Raum ist also eine Illusion, die uns vorgaukelt, dass wir voneinander getrennte Wesen sind!


    Gesamte DVD-Box (Deutsche Sprache):
    Bleep: Down the Rabbit Hole

  • Das führt uns nun zu einem bekannten Zitat aus der christlichen Bibel:

    Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan (Mt 25,40)

    Durch die Erkenntnis der Quantenphysik, dass wir keine getrennten Wesen sind, ergibt sich für dieses Zitat eine völlig neue und plausible Erklärung: Da wir alle eins sind, beleidigen und erniedrigen wir uns in diesem Fall tatsächlich selbst. Ist das möglicherweise der Grund, weshalb wir uns danach auch oft so unwohl fühlen?

Egal, was für Sie funktioniert:

  • ob Sie einfach nur weiter wachsen und Ihre Persönlichkeit entwickeln wollen
  • ob Sie wissenschaftlichen Erkenntnissen glauben
  • ob Sie religiös sind (egal, welche Religion)

Setzen Sie das hier erfahrene Wissen um, damit Sie andere Menschen zukünftig wertschätzend behandeln können.

Wertschätzung bedeutet auch, andere Menschen nicht (mehr) zu bewerten. Wenn Sie auf negative Wertungen, die Sie nicht einmal aussprechen müssen, verzichten, dann erhalten Sie ein ganz neues Lebensgefühl und können so die Qualität IHRES Lebens deutlich steigern.

Vielleicht gelingt es Ihnen ja, die Wörter wie „Trottel“ oder „Idiot“ zukünftig seltener oder gar nicht mehr zu benutzen. Sprechen Sie diese nicht nur nicht mehr aus – denken Sie diese auch nicht mehr. Und dann beobachten Sie, wie sich Ihr Leben zu verändern beginnt!

Ach ja, um Missverständnissen vorzubeugen: Neckisches Verhalten, richtig genutzt, ist keine Beleidigung, sondern ein Spiel mit dem Feuer zwischen 2 Menschen, die sich viel bedeuten. Nicht umsonst heißt es: Was sich liebt, das neckt sich!

Trotzdem gilt natürlich auch hier: nicht übertreiben.

P.S.: Wie Sie dem Artikel entnehmen können, geht es nicht nur darum „Wissen zu haben“. Ich bin sicher, dass Sie vieles von dem bereits Gesagten schon wussten. Es geht darum, das Wissen auch richtig einzusetzen. Zu Ihrem Wohle – und damit automatisch auch zum Wohle anderer Menschen!

Selbstvertrauen stärken

Mit stärkerem Selbstvertrauen erhalten Sie die Kontrolle über ihr Leben. Damit bestimmen Sie selbst, was und wie Sie es tun möchten.

Hier klicken: Fachratgeber und Checkliste kostenfrei herunterladen

Von Rudolf Lechleitner am 31.07.2014

Weitere Beiträge


Macht und Ohnmacht
Der Begriff „Macht“ wird gerne missverstanden, weil wir diesen Begriff oft nur aus negativer Sicht betrachten. Beispielsweise...

Fachratgeber und Checkliste für mehr Selbstvertrauen


SelbstWert+ Gratis-Paket

Botschaften die helfen, Ihr Leben zu verbessern


silent subliminals

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

* Denotes Required Field